Das E-Rezept – ein Update

Seit dem 1. Januar bekommen Sie bei Ihrem Arzt in der Regel ein E-Rezept ausgestellt.

Das gute alte rosa Rezeptformular hat (fast) ausgedient. Das neue E-Rezept hat viele Vorteile, es macht aber – gerade am Anfang – auch manche Probleme. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Probleme in den Griff kriegen.

Vitamin D: gerade im Winter wichtig!

Nach Daten des RKI sind ca. 56% der Deutschen nicht ausreichend mit Vitamin D versorgt.

Im Winter steigt dieser Wert sogar auf über 80%. Dabei ist Vitamin D nicht nur für die Knochen, sondern auch für das Immunsystem wichtig

Gesundheitstipp: Schnupfen

Ein Schnupfen ist immer unangenehm. Wenn die Nase verstopft ist, schläft man schlecht.Man fühlt sich unwohl, manchmal kommen Kopfschmerzen dazu

Schnupfen in Herbst und Winter ist meist das erste Anzeichen eines viralen Infekts. Was kann man tun, um den Schnupfen wirksam zu bekämpfen? Für die Nacht und eventuell auch am Tag können abschwellende Nasensprays oder -tropfen Linderung bringen.

Das E-Rezept – was Sie jetzt wissen müssen

Ab dem 1. Januar 2024 soll das E-Rezept bundesweit verpflichtend werden.

Möglicherweise wird Ihr Arzt/Ihre Ärztin Ihnen also schon bald ein E-Rezept ausstellen. Um Sie darauf gut vorzubereiten, hat Dr. Stefan Schwenzer, Inhaber der KOSMOS Apotheke und eHealth Experte hier alle wichtigen Informationen für Sie zusammengestellt.